"Materielle Sorgen und Abhängigkeiten beeinträchtigen 

die geistige Freiheit. (...) Je vielfältiger die Literatur ist, 

um so größer ist die Chance, daß die Politik zum Nutzen 

der gesamten Gesellschaft von der Literatur profitiert." 

Willy Brandt, 1974 in:

BRAUCHT DIE POLITIK DEN SCHRIFTSTELLER?



Das G&GN-INSTITUT dankt dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport für die Projektförderung sowie dem Kulturamt für die Autorenhonorare!

WARUM das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport in Nordrhein-Westfalen auch innovative, poesiepädagogische Literaturprojekte abseits vom Mainstream wie das 3.OFFLYRIKFESTIVAL fördert, erfahren Sie auf der Homepage des Ministeriums! Das Kulturamt unterstützt Literatinnen und Literaten sowie das literarische Leben in der Landeshauptstadt Düsseldorf durch eine Vielzahl von Fördermaßnahmen – vom Förderpreis über Stipendien und institutionelle Förderung bis hin zu Projektkostenzuschüsse. Förderberechtigt sind Autorinnen und Autoren sowie Literaturvermittler, die in Düsseldorf leben.

Die Finanzierung, das ewige Problem der Offszene...

 

STAATSKUNST? DER WILLE ZUR KULTUR VERLANGT AUCH DEN MUT ZUM RISIKO: Die großen politischen Parteien haben alle in ihren Programmen auch Paragraphen zur Kulturpolitik, deren Formulierung sehr dem diesbezüglichen Wortlaut der Kulturpartei ähneln, die sich damit bereits 2005 der Öffentlichkeit präsentierte. Es werden sehr gerne salonfähige Gesetze zur Förderung von Kultur verabschiedet, um mit dem Zeitgeist des bildungshungrigen Weltbürgers Schritt zu halten, und einige schon etwas bekanntere Projekte und Preisträger können sich dadurch dann richtig etablieren. Aber Qualität ist nicht unbedingt gleichzusetzen mit konservativer Massenkompatibilität, ganz im Gegenteil ist so manch ein subversives Nischenprodukt anspruchsvoller, komplexer, lebendiger, bunter und schöner als das, was von berühmten "Stars und Sternchen" gefahrlos auf niedrigschwelligem Unterhaltungsniveau dargeboten wird. Sponsoren der Offszene haben einen gewissen Idealismus behalten, weil sie es wissen: KULTUR IST EIN SEELISCHER MEHRWERT FÜR DIE GESELLSCHAFT UND ENTSTEHT NUR AUTHENTISCH "VON UNTEN" ! Autoren wie Günter Grass haben einen speziellen Sponsor: Alfred Nobel. Aber wer sind die Sponsoren der sogenannten Offlyrikszene? Die Crowdfunding-Kampagne bei Startnext hatte sich als Flopp erwiesen. Nur 1 einziger Fan meldete sich dort an. Daher musste diese zeitgemäße Art der Sponsorensuche gecancelt werden. Und von den vielen Düsseldorfer Millionären, denen im Schaufenster des neuen Köbogens Armbanduhren im Wert von über dreihunderttausend Euro angeboten werden, fehlt bislang jede Spur...

 

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE DIE REALISIERUNG ZUKÜNFTIGER VISIONÄRER G&GN-PROJEKTE MIT GROßZÜGIGEN BETRÄGEN AUF FOLGENDES KONTO:

Name: G&GN-INSTITUT

Konto: 3 0 0 6 6 7 8 4 4 9

BLZ: 3 0 0 5 0 1 1 0

(Stadtsparkasse Düsseldorf)

Verwendungszweck:

POESIEPREIS.de etc

 

NEHMEN SIE PER EMAIL MIT UNS KONTAKT AUF,

WENN SIE ALS SPONSOR GENANNT WERDEN MÖCHTEN

UND SCHICKEN SIE UNS GGF. IHR FIRMENLOGO

ZUM VERLINKEN AUF UNSERER HP (u.a. G-GN.de)